Projects
Menu
Close

Fortuna Sans

Fortuna

Sans

Fortuna Sans

custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf
custom typeface
Typography
Fortuna Düsseldorf

Fortuna Sans is a text face from the grotesque family. It has a conceptual origin and is therefore custom-made for the football club Fortuna Düsseldorf.

The unconventional rounded F of the club’s logo is the origin of the typeface’s construction. This gives it an unmistakable character with the literal rough edges that refer to the club’s not always smooth history. The unusual letterforms, which were not designed to be too complex in favour of legibility, give the typeface a unique recognition value and at the same time enable uniform and constant cohesion in all of the club’s communication.

20
300
20
300
0
100
0
100

Arminia: Von lateinisch Arminus (Hermann). Nicht: Name eines Asteroids. Bekannte Träger: Arminia Bielefeld

20
300
20
300
0
100
0
100

Borussia: Lateinischer Name für Preußen; polnisch Prusy; russisch Prussja. Weibliche Gestalt als Sinnbild Preußens. Name von Studentenverbindungen. Bekannte Träger: Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Tennis Borussia Berlin

20
300
20
300
0
100
0
100

FORTUNA: LATEINISCH FÜR GLÜCK, SCHICKSAL. RÖMISCHE GLÜCKS- UND SCHICKSALSGÖTTIN DER RÖMISCHEN MYTHOLOGIE, SIE ENTSPRICHT DER TYCHE IN DER GRIECHISCHEN MYTHOLOGIE. NAME DES ASTEROIDS 19. BEKANNTE TRÄGER: FORTUNA DÜSSELDORF, FORTUNA KÖLN

20
300
20
300
0
100
0
100

HERTHA: WEIBLICHER VORNAME. FRÜHER WURDE VERMUTET, ES HANDLE SICH UM DEN NAMEN EINER GERMANISCHEN GÖTTIN MIT HEILIGTUM AUF RÜGEN. NAME DES ASTEROIDS 135. BEKANNTE TRÄGER: HERTHA BSC BERLIN, HERTA HEUWER, ERFINDERIN DER BERLINER CURRYWURST.

20
60
20
60
20
75
20
75

Was man als Schiedsrichter wirklich nicht will: die gelbe mit der roten verwechseln. Also tragen die meisten Schiedsrichter die gelbe Karte in der Brusttasche, die viel seltener benutzte Karte führen sie in der Gesäßtasche mit sich. In einer Zeit, die sehr weit zurückliegen scheint, verfolgten die meisten Menschen Fußballspiele auf einem Schwarz-Weiß-Fernseher; es war sehr schwierig auf diesen Fernsehern die Farbe der Karten zu unterscheiden, doch man sah durchaus, woher der Schiedsrichter die Karte holte. Bekanntermaßen wird das Gesäß umgangssprachlich auch Arsch genannt, es entwickelte sich folgerichtig die Redewendung: die Arschkarte ziehen. Dieser Ausdruck legte eine Hübsche Karriere hin und schaffte es, die Welt des Fußballs zu verlassen. Ein wenig verschob sich diese Bedeutung: Wer sagt, er habe »die Arschkarte gezogen«, der drückt damit aus, dass eine Situation sich nicht unbedingt zu seiner Zufriedenheit gelöst hat (Steigerung: in der Scheiße sitzen). Die klanglich weit schönere Varainte »die Gesäßkarte ziehen« hats sich leider nicht durchgesetzt.

Versalien / Minuskeln

a
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
x
y
z
a
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
l
m
n
o
p
q
r
s
t
u
v
w
x
y
z

Akzente

À
Á
Â
Ã
Ä
Å
Ā
Ă
Ą
Æ
Ć
Ċ
Č
Ç
Ď
Ð
È
É
Ê
Ë
Ė
Ę
Ě
Ğ
Ġ
Ģ
Ħ
Ì
Í
Î
Ï
Ī
Į
İ
Ķ
Ĺ
Ļ
Ľ
Ł
Ń
Ņ
Ň
Ñ
Ŋ
Ò
Ó
Ô
Õ
Ö
Ō
Ő
Ø
Œ
Þ
Ŕ
Ŗ
Ř
Ś
Ş
Š
Ș
ß
Ţ
Ť
Ŧ
Ț
Ù
Ú
Û
Ü
Ū
Ů
Ű
Ų
Ǘ
Ǚ
Ǜ
Ŵ
Ý
Ŷ
Ÿ
Ź
Ż
Ž
à
á
â
ã
ä
å
ā
ă
ą
æ
ć
ċ
č
ç
ď
ð
è
é
ê
ë
ė
ę
ě
ğ
ġ
ģ
ħ
ì
í
î
ï
ī
į
ķ
ĺ
ļ
ľ
ł
ń
ņ
ň
ñ
ŋ
ò
ó
ô
õ
ö
ō
ő
ø
œ
þ
ŕ
ŗ
ř
ś
ş
š
ș
ß
ţ
ť
ŧ
ț
ù
ú
û
ü
ū
ů
ű
ų
ǘ
ǚ
ǜ
ŵ
ý
ŷ
ÿ
ź
ż
ž

Stilalternativen

E
È
É
Ê
Ë
Ė
Ę
Ě

Ligaturen

ffi
fi
fl
fj
tt
tz
Fi
Fj
Fl
Fh
Fk

Ziffern

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Tabellenziffern

0
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Brüche / Superscript

½
¼
¾
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Symbole / Interpunktion

&
@
(
)
[
]
{
}
/
|
\
¦
!
¡
?
¿
·
-
~
_
.
,
:
;
'
"
«
»
°
*
^
ª
¹
º
§
©
®

Währung / Mathematik

$
¢
£
¥
¤
+
±
¬
÷
=
<
>
#
Δ
Ω
μ
π
%

Projekt Typ

Projekt Typ
  • Alle
  • Identity 22
  • Publication 17
  • Interactive 10
  • Motion 8
  • Type 8
  • Room 11

STUFF

Gefaltetes Poster auf gelbem Grund / Folded poster on yellow background
Magazin Stapel fotografiert in Garage / Magazine stack photographed in garage
gezählte Edition Stempel mit Letterpress / counted edition stamp with letterpress
Fotografie von Gänsen / Photography of geese